Herzlich willkommen auf der Düne…

Für viele ist der Söl´ring Hof der Urlaubstraum schlechthin, für einige der eindrucksvollste Hotelaufenthalt ihres Lebens und für andere die bevorzugte Adresse für regelmäßige Auszeiten auf der Nordseeinsel. Stets jedoch ruft die Erwähnung des Söl´ring Hofs schwärmerische Ausführungen, Bewunderung und sehnsüchtige Erinnerungen hervor. Diejenigen, welche dieses einzigartige Luxus-Boutique-Hotel zum ersten Mal besuchen, werden ebenso in den Bann gezogen, weil das Gesamtpaket Söl´ring Hof es gar nicht anders zulässt. Die Lage des Hauses in den Rantumer Dünen und unmittelbar am Nordseestrand gelegen, die nur 15 äußerst ansprechend gestalteten Gästezimmer des Hotels, das 2-Sterne-Gourmet-Restaurant mit einem hervorragend sortierten Weinbestand und ein professionelles und herzliches Gastgeberteam, welches seinesgleichen sucht, beeindrucken jeden Gast und tragen zu einem gelungenen Aufenthalt bei. Nicht zu vergessen dabei ist Johannes King, der bei allen beliebte Patron des Hauses, unter dessen Regie hier alles abläuft.

Wer ihn kennenlernt, ist über seine offene und umgängliche Art erstaunt, mit der er jedem begegnet. Freundlich, ohne jeden Anflug von Arroganz und hilfsbereit, ist er fast omnipräsent und immer auf dem Weg zum nächsten Punkt der Tagesordnung. Sein Erfolg ist hart erarbeitet und will auch erhalten sein, wobei ihm seine offensichtlich erfolgreiche Menschenführung im Haus hilfreich ist, denn seine Vorstellungen eines herausragenden Gastgebers werden von einem verlässlichen Team optimal umgesetzt. Den maximal 30 Gästen des Hotels stehen 45 Bedienstete des Hauses gegenüber und gewährleisten maximalen Service. Unter den Mitarbeitern finden sich viele langjährige Angestellte, die für die Stammgäste stets erneut herzliche Ansprechpartner neben dem Patron sind. Es gibt wohl keinen Gast, der sich bei seinem erneuten Aufenthalt nicht auf ein Wiedersehen mit den ´Frühstücksfeen´ Andrea und Inka freut, die jeden Frühstückswunsch in Erfüllung gehen lassen und dem Gast mit ihrer erfrischenden Art einen wahrhaftig ´Guten Morgen´ bescheren. In Anbetracht der exklusiven Auswahl an Gästen bleibt beim Zusammenstellen und Servieren der ersten Tagesmahlzeit auch immer Zeit für ein paar freundliche Worte oder beim Entlassen in den Urlaubstag für einige Insel-Tipps.

Nicht nur die Herzlichkeit der Mitarbeiter sorgt dafür, dass man sich wie daheim fühlt, sondern auch das Gesamtambiente des Hauses. Von sehr überschaubarer und familiärer Größe, findet man hier Zimmer und Suiten von dezentem Luxus und Eleganz, welche niemals förmlich wirkt. Individuell gestaltet und mit einem Touch Sylter Lässigkeit, mit einigen Besonderheiten, die selbst den weit gereisten Gast überraschen, bieten diese Räumlichkeiten den perfekten privaten Rahmen während des Aufenthalts. Das inkludierte Minibar-Angebot mit Champagner, Port und Madeira begeistert jeden Genießer und verlockt zu manchem Abend vor dem Kamin auf dem Zimmer, nachdem man durch die kulinarischen Köstlichkeiten von Küchenchef Jan Philipp Berner im 2 Sterne-Restaurant des Hauses verwöhnt wurde. Viele Gourmet-Highlights sind fester Bestandteil des kulinarischen Kalenders und die Menüs während der Trüffel-Wochen sind inzwischen unverzichtbar unter vielen Kennern. Sommelière Bärbel Ring sorgt für die perfekte Weinbegleitung und führt auch gerne durch Degustationen im Port Room, des gefragten Veranstaltungsraums am Weinlager, welches auch die Schätze der Portwein-Sammlung beherbergt, einer persönlichen Leidenschaft von Hausherr Johannes King. Zum genussvollen Digestiv kann man sich ebenso in der Lounge im Erdgeschoss des Hauses niederlassen, wo sich einige der Hausgäste gerne zum persönlichen Gespräch einfinden.

Der Größe des Hauses ist der sehr privat anmutende Wellness-Bereich angepasst und wer nach seinen Outdoor-Aktivitäten das Bedürfnis nach einem Saunagang und Entspannung verspürt, wird sich in der exklusiven Privatness des SPA-und Private SPA sehr wohlfühlen. Wer in den Genuss der gefragten Massagen von Physiotherapeutin Hanne Wolf-Köcher kommen möchte, sollte sich rechtzeitig um einen Termin bemühen. Die weiteren Wellness-Angebote liegen praktisch direkt vor der Tür: Zum Laufen der endlose Sandstreifen, zum Schwimmen das ganz große Wasser und dazu der eigene Strandkorb. Sie werden es lieben…

www.soelringhof.de

Aufenthalt 6.-9.11.2016