Luxus pur…

SALZBURGER HOF (249)Die Klassifizierung als 5-Sterne Superior-Hotel des Salzburger Hofs in Zell am See spiegelt sich auch in der Ausstattung seiner Wellness-Suiten wider. Im Seitenflügel des weitläufigen Hotels sind diese mit unterschiedlicher Ausstattung und Größe untergebracht und bieten einen herrlichen Ausblick auf den liebevoll bepflanzten und großzügig gestalteten Außenbereich des Hotels, SALZBURGER HOF (247)welcher durch seine architektonische Abgrenzung zur Nachbarschaft wie eine Oase wirkt. Dieser Bereich wird neben dem Garten und dem Naturteich vom großen Außenpool dominiert, der bereits zum Teil in das ´Wellness-Schlösschen´ integriert ist. Dort befinden sich diverse Saunen, Ruheräume, Whirlpools und zahlreiche Räumlichkeiten für Anwendungen und Behandlungen. Dieser SPA-und Wellness-Bereich ist von der Wellness-Suite über einen extra dafür vorgesehenen Lift und einen unterirdischen Verbindungsgang im Bademantel erreichbar.

SALZBURGER HOF (252)Die Wellness-Gartensuite mit 100 Quadratmetern Grundfläche bietet ein eigenes Speisezimmer, eine Loggia, ein Schlafzimmer und ein Master-Badezimmer. Als weitere Annehmlichkeiten empfindet der Gast einen Kamin, einen begehbaren Kleiderschrank ungewöhnlicher Größe und eine großzügige Terrasse mit dem geschilderten Ausblick, nicht zuletzt auf die schöne umliegende Bergwelt. Die gesamten Räumlichkeiten sind in ihrer Ausstattung durchaus als luxuriös zu bezeichnen, was ebenso für den privaten Wellness-Bereich der Suite gilt. SALZBURGER HOF (235)Großzügig bemessen und mit hochwertigen Materialien ausgestattet, können sich hier jederzeit zwei Gäste gleichzeitig wohlfühlen. Die Beleuchtung an der Spiegelwand und den beiden Waschbecken ist von der übrigen getrennt geschaltet und kann entsprechend angenehm gesteuert werden. Eine bequeme Duo-Badewanne, welche beidseitig mit Nackenpolstern ausgestattet ist, bietet nach Wunsch Badevergnügen für zwei Personen und eine Dampfdusche mit entsprechender Ausleuchtung für die Farb-und Lichttherapie bietet ebenfalls genug Raum für beide Gäste. SALZBURGER HOF (242)Für das private Sonnenbad steht die nicht einsehbare Terrasse zur Verfügung und kann, neben dem eigenen Speisezimmer, auch für das gemeinsame Dinner genutzt werden, falls man sich vom Zimmerservice bedienen lassen möchte. Wer jedoch das abendliche Dinner im Restaurant des Hotels zu sich nimmt und die ausgezeichnete Küche genießt, wird bei seiner Rückkehr auf seine Suite feststellen, dass der Turndown-Service des Hauses nicht nur das Bett für die Nachtruhe vorbereitet, sondern bereits aufgeräumt und die erstklassige Frotteewäsche ausgetauscht hat, wie es für ein Haus dieser Klasse üblich ist.

www.salzburgerhof.at

Aufenthalt am 20.-22.07.2016

0 Shares