Wellness auf Usedom…

In hervorragender Lage an der Ahlbecker Seebrücke präsentiert sich DAS AHLBECK Hotel & SPA seit Jahren als eines der besten deutschen Wellness-Hotels. Aus der ersten Pension in Strandlage im Jahre 1884 mit wechselhafter Historie entstand 2006 ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 49 Zimmern (18 Doppelzimmer / 31 Appartements) auf vier Etagen. An die damalige Blütezeit der Kaiserbäder erinnert noch die restaurierte Fassade, dahinter und im modernen Erweiterungsbau findet man ein gut strukturiertes und persönlich geführtes Beherbergungs-, Wellness- und Gastronomie- Unternehmen. Unter der Leitung der Direktorin Petra Bensemann vermittelt ein freundliches und engagiertes Team dem Gast das Gefühl des Willkommenseins. Ein ansprechendes Designkonzept begleitet den Gast im gesamten Haus und trägt zweifelsfrei auch im Detail zum Wohlfühlen bei. Sorgfältig ausgewähltes Interieur und eine geschmackvolle Ausgestaltung, wozu auch die modernen Gaskamine der Appartements zählen, verleiten die Gäste auch zu längeren Aufenthalten. Alle Gästezimmer und Appartements unterscheiden sich durch Lage und Schnitt, wodurch Gästewünsche individuell erfüllt werden können.

Das Restaurant DAS AHLBECK ist in drei unterschiedliche Bereiche geteilt und bietet bis zu 120 Personen Platz, wovon sich ein dazugehöriges Kaminzimmer  für Feierlichkeiten und Tagungen eignet. Seit 2010 kreiert Küchenchef Christian Gottstein Gerichte traditionell französischer Ausrichtung mit modernen Einflüssen aus ausschließlich frischen Zutaten, die möglichst aus der Region stammen. Das gebratene Zanderfilet auf Fenchelpflaumenragout mit Laugenbrezelknödel und das Rinderfilet mit Zander auf gebratenem grünen Spargel mit Sesamkartoffeltürmchen sind beispielsweise den Restaurantbesuch wert und wer während seines Aufenthalts leichte Küche bevorzugt, kann aus der Wellness-Speisenkarte wählen. Besondere Sorgfalt wurde bei der Auswahl der Weine verwendet und als Ergebnis steht eine erfreuliche Vielfalt offener Weine mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Der Bar- und Lobbybereich eignet sich für Verabredungen oder zum Ausklang des Abends bei einem Cocktail oder Digestiv. Der Gastronomiebereich vergrößert sich zur warmen Jahreszeit um einen repräsentativen Terrassenbereich, der geschmackvoll mit angefertigten XXL-Strandkörben und passendem Mobiliar zum Verweilen einlädt. Das überaus reichhaltige Frühstücksangebot wird seit 2011 auch durch feine Backwaren aus der eigenen Bäckerei DER AHLBÄCKER bereichert, welche man auf der Terrasse an der Verkaufsstelle auch im freien Verkauf erwerben kann.

Seit dem Jahr 2010 stellt sich DAS AHLBECK Hotel & SPA den strengen Kriterien des Deutschen Wellnessverbandes und hält auch aktuell die Zertifizierung  Premium Exzellent . Finnischer Sauna, Sanarium, Dampfbad, Tepidarium, Ruheraum, Schwimmbad mit den Maßen 6,50 mal 20 Meter, Sonnendeck, Fitnessraum und den angrenzenden sechs Behandlungsräumen für Massagen und Schönheitsbehandlungen, sowie Sand-und Schwebeliege und Licht-/Klangwanne für die paarweise Nutzung werden 1200 Quadratmeter eingeräumt. Großzügige und technisch optimal ausgestattete Behandlungsräume mit integrierten Duschen ermöglichen entspannte Anwendungen durch gut geschultes Personal. Die vorhandene Teamstärke des Private-SPA-Bereichs ermöglicht kurzfristige Terminvergaben. Der Fitnessraum ist reichhaltig mit den modernsten Herz-Kreislauf- und Kraftgeräten ausgestattet. Im angrenzenden Wellness-Bistro kann der SPA-Gast von der Wellness-Karte Speisen und Getränke wählen und den Blick auf den Poolbereich genießen. Golfer und Liebhaber von Strand-und Wassersportarten finden in direkter Umgebung zahleiche Betätigungsmöglichkeiten. Ausgedehnte Spaziergänge, Strandwanderungen und Radtouren zu den anderen Kaiserbädern und über die Insel Usedom bieten sich an.

Aufenthalte am 26.-28.April und 31.Mai-02.Juni 2013

www.das-ahlbeck.de