Das Geheimnis der Zirbelkiefer…

Das Kranzbach ist Wellness-Urlaubern als Wohlfühl-Refugium in exponierter Lage am Fuße der Zugspitze bestens bekannt und speziell wegen seiner wohltuenden Anwendungen und Behandlungen für Körper, Geist und Seele außerordentlich geschätzt. Der weitläufige SPA-Bereich des Hotels ist bei den Gästen sehr beliebt und bietet Erholung und Entspannung auf höchstem Niveau. Unter den zahlreichen Massagen, die dort angeboten werden, ist auch die Zirben-Entspannungsmassage sehr empfehlenswert.

Bevor man sich in die Hände erfahrener Therapeuten begibt, wird der Gast in einen Wartebereich mit angenehmem Ambiente geführt, um zunächst bei einem Tee zur Ruhe zu kommen und sich körperlich und mental vorzubereiten. Nach dem Genießen des Entspannungstees wird man von seinem Therapeuten dort abgeholt und zum Behandlungsraum geführt. Von Tageslicht durchflutet und in hellen Tönen gehalten ist das für die kommenden 50 Minuten der persönliche Raum der Entspannung.

Bei der Zirben-Entspannungsmassage nutzt man hier die positiven Eigenschaften der Zirbelkiefer und des Zirbenöls, die sich ganz besonders bei Menschen mit Atemwegsbeschwerden wohltuend bemerkbar machen. Zuerst werden Hände und Füße mit warmem Zirbenwachs eingerieben, um die kühleren Extremitäten besser zu durchbluten und zu erwärmen. Erstes Wohlgefühl macht sich bereits jetzt schon bemerkbar, denn man fühlt, dass sich nun der ganze Körper erwärmt. Dieses angenehme Gefühl steigert sich zusehends, wenn Therapeut Raveendra das vorgewärmte Zirbenöl in Rückenlage auf Arme, Beine, Brust und Bauch aufträgt und die einzelnen Körperpartien mit sanftem bis mittlerem Druck massiert. Raveendra stammt ursprünglich von Sri Lanka und beglückt seit acht Jahren die Gäste mit seinen Händen, indem er fachlich versiert deren Körper mit unterschiedlichen Massagetechniken verwöhnt.

Nach dem Massieren der Körpervorderseite erfolgt das Auftragen des Zirbenöls in der Bauchlage, wobei ebenso die gerade nicht bearbeiteten Partien des Gastes wärmend bedeckt bleiben. Dadurch bleibt das gerade erzeugte Wärmegefühl komplett erhalten und die Entspannung wird gefördert. Die Wärme des Öls und der Zirbenduft dienen dabei zusätzlich dem Wohlfühl-Effekt und beruhigen nachhaltig. Nach der Beendigung der Entspannungsmassage wird man in einen Ruheraum geleitet, wo man es sich mit einem Zirbelkiefer-Kissen im Nacken auf einer Ruheliege bequem machen kann. Bei einem gereichten Tee kann man dann unter einer wärmenden Decke die Aussicht auf den umliegenden Wald genießen und sich völlig der Entspannung hingeben. Erholung pur…

Besuch am 26.07.2017

www.daskranzbach.de
www.feine-privathotels.de

0 Shares