Die Insel auf der Insel…

Abseits der Touristenströme auf der Nordseeinsel Sylt trifft man im Ort Keitum auf ein Hotelresort, das sich wie eine Insel auf der Insel anfühlt. Harmonisch eingebettet in eine Villengegend des Inselortes liegt der Benen-Diken-Hof, ein stimmiges Ensemble aus mehreren Reetdachhäusern unterschiedlicher Größe. Begonnen hat alles als ein Beherbergungsbetrieb mit gerade einmal 18 Zimmern, den der ehemalige Landwirt Claas Johannsen mit seiner Frau Sara in den 70er Jahren führte.

Nach stetigen Erweiterungen entstand ein Hotelresort, das sich bei Sylt-Urlaubern großer Beliebtheit erfreut. Hier findet der Besucher einen Ruheort, der auch in der Hauptsaison Zurückgezogenheit und Entspannung ermöglicht. Fernab des üblichen Urlaubstrubels bietet der Benen-Diken-Hof einen Rückzugsort und zahlreiche Möglichkeiten, seine Auszeit geruhsam und genussvoll zu gestalten.

Dabei hat der Gast die Wahl zwischen 48 Zimmern, Suiten, Hotel-Apartments und Studios, die der Benen-Diken-Hof inzwischen umfasst. Die drei Hauptgebäude Kapitänshüs, Norderhüs und Westerhüs sind durch Gänge verbunden, wo man sich bequem zwischen Empfang, Kaminzimmer, Spielzimmer, Hotelbar, Restaurant und dem Wellnessbereich bewegen kann. Wer es noch privater mag, dem stehen die fünf separaten Apartment-Häuser der Anlage zur Auswahl, die zum Teil mit Private Spas und Kaminen ausgestattet sind. Nur ein paar Meter zu Fuß entfernt steht dem Gast der Service des Hotels zur Verfügung, falls das gewünscht sein sollte, was übrigens auch für die Mieter der Ferienhäuser gilt, die man über die Ferienhäuser-Vermietung des Benen-Diken-Hofs anmieten kann.

Viele Gäste der Apartment-Häuser schätzen den Vorteil, nach Bedarf das hervorragende Frühstück im Hotel zu genießen, sich im Wolkenlön SPA zu entspannen oder sich zum Dinner an den kulinarischen Kreationen des Restaurants Køkken zu erfreuen. Auch zum abendlichen Cocktail in der Bar des Hotels, aber noch wichtiger, von dort bis zur eigenen Unterkunft sind es nur wenige Schritte. Mitunter kann das von Bedeutung sein, denn die Abende in der Hotelbar gestalten sich meist gesellig und man kommt untereinander schnell ins Gespräch, wenn einem daran liegt.

Besonders ist dies an den Tagen der Fall, wo es sich der Hausherr nicht nehmen lässt, hinter dem Tresen aktiv zu werden und die Gäste persönlich zu betreuen. Rasch bemerkt man dabei, dass sich hier auch viele Stammgäste des Hauses einfinden, die regelmäßig hier logieren. Die ausgezeichneten Kenntnisse des Bar Managers und das Sortiment an seltenen Spirituosen lassen schnell die Lust aufkommen, rare Spezialitäten zu probieren. Eine Degustation verschiedener Edelbrände oder Gin-Varianten kann abendfüllend sein und verspricht Trinkgenuss und Kenntniserweiterung.

Für viele Hausgäste ist es obligatorisch, sich nach dem abendlichen Dinner im Restaurant Køkken zu einem Digestiv in der Bar einzufinden. Das Restaurant zeichnet sich durch die kreative Zubereitung regionaler Produkte aus und die Weinauswahl garantiert auch für die harmonierenden Weine. Wer auf die Nordseeinsel reist, freut sich auf frischen Fisch und der ist hier in vielerlei Varianten auf der Karte zu finden, ebenso wie Fleischgerichte von Produzenten aus der Region.

Wenn das Wetter den beliebten Spaziergang zum nahe gelegenen Watt nicht unbedingt begünstig, hat man im Wolkenlön SPA eine ausgezeichnete Gelegenheit, den Tag erholsam und entspannend zu gestalten. Ein Pool, mehrere Saunen und verschiedene Ruhebereiche versprechen Erholung auf der ganzen Linie und wer sich persönlich intensiv verwöhnen lassen möchte, kann auf das Angebot unterschiedlicher Massage- oder Beauty-Behandlungen zurückgreifen.

Alle reetgedeckten Häuser des Benen-Diken-Hofs fügen sich charmant in das Ensemble ein und stellen ein beliebtes Sylt-Postkartenmotiv dar. Die Räume und Zimmer des Hotels wurden von der Familie Johannsen in einem modernen, zeitlosen Landhausstil gestaltet und überall findet man in Anlehnung an die friesische Bauweise die typischen Sprossenfenster, Eichendielen und Natursteinböden. Nicht verwunderlich, dass offensichtlich viele Stammgäste immer wieder hierher zurückkehren, um die Lage des Resorts und den unaufdringlichen, aber stets freundlichen Service zu genießen. Man ist gerne zu Gast bei der Familie Johannsen und sehnt sich schon bei der Abreise zurück nach der Insel auf der Insel…

                                                                                      Aufenthalt vom 29.10.-2.11.2019

www.benen-diken.hof.de