Museum einmal anders…

Wer in Le Touquet-Paris-Plage oder der unmittelbaren Umgebung an der Opalküste Frankreichs Urlaub macht, sollte einen Besuch des Musée du Touquet nicht auslassen. In beschaulicher wäldlicher Umgebung inmitten eines Villenviertels befindet sich an der Ecke Avenue du Golf und Avenue du Château eine ehemalige Privatvilla typischen Baustils, in deren Vorgarten bereits Skulpturen und Ausstellungshinweise auf die jetzige Bestimmung hinweisen.

In dem sehr schönen Eckhaus wurde ein Museum eingerichtet und es werden Werke der Malerei vom 19.Jahrhundert bis heute gezeigt, aber auch temporäre Ausstellungen und Werkschauen zeitgenössischer Künstler, wie bis zum Oktober 2013 Werke des deutschen Bildhauers, Malers und Fotografen Peter Klasen.

Der 1935 in Lübeck geborene Künstler lebt heute mit seiner Familie in Frankreich und schuf im Laufe seines Lebens verschiedene Werkzyklen, wie u.a. 1988 eine Arbeitsreihe zur Berliner Mauer kurz vor ihrem Fall. Man sagt Klasen nach, er führe den Betrachter vor eine ausweg-und kompromisslose Konfrontation mit der brutalen Realität unserer heutigen Gesellschaft.

Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Etagen des  Haupthauses und über einen weiteren, neu gestalteten Besucherbereich im Anbau, wo auch in der Breite ausladende Kunstwerke gut präsentiert werden können. Beim Begehen des Hauses bekommt man das Gefühl, dass dieser Ort wohl insgesamt  seiner optimalen Bestimmung zugeführt wurde und hier Kunst in eher privater und freundlicher Atmosphäre wahrzunehmen ist.

 Besuch am 12.09.2013

www.letouquet.com

0 Shares