Bei Johann Sebastian eingeschlafen…

Bei der Wahl seiner Unterkunft in der Bachstadt Leipzig kann man nicht besser in die musikalische Thematik einsteigen: Thomaskirchhof 14 ist die prägnante Adresse des arcona LIVING BACH14. Kaum ein Standort in Leipzig ist touristisch wertvoller als der um den Thomaskirchhof, umgeben von geschichtsträchtigen Gebäuden wie der Thomaskirche, dem Thomashaus und dem Bosehaus, welches das Bachmuseum beherbergt.

Das Gebäudeensemble des arcona LIVING BACH14 besteht aus dem Renaissancehaus, einem der ältesten Wohnhäuser der Stadt, dem um 1900 errichtetem Vorderhaus mit Blick auf die Thomaskirche und dem neu erbauten Rückgebäude auf der Gartenseite. Hier hat man Hotel und Boardinghaus als Konzept vereint, um Gästen mit kurzer und längerer Aufenthaltsambition eine attraktive Unterkunft zu bieten. Entsprechend sind die 52 Apartments und Hotelzimmer unterschiedlicher Kategorien ausgelegt und die Einrichtungen des Hauses danach ausgerichtet.

ARCONA-LIVING-BACH14-5Zum Teil wurden die Räume mit einer Kitchenette zur Selbstversorgung bei Langzeitaufenthalten ausgestattet und es steht ein Wasch-und Trockenraum im Haus zur Verfügung. Die Gäste können sich im Living Room, der sich an die Lobby anschließt, zum Lesen, Fernsehen, Spielen oder Unterhalten treffen oder sich im Sauna-, Fitness-und Ruhebereich erholen. Die moderne Unterhaltungselektronik auf den Zimmern mit DVD-Player / Flatscreen-TV und WLAN bietet weitere Abwechslung für den Gast.

ARCONA-LIVING-BACH14-9Bereits beim Eintreffen auf dem Thomaskirchhof wird der Ankommende von der imposanten Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs in Empfang genommen und gleich an der Rezeption des Hotels optisch erneut überrascht. Eine sehr geschmackvolle Deckeninstallation in Form von stilisierten Orgelpfeifen führt ihn thematisch weiter und begrüßt den kulturinteressierten Leipzig-Besucher beim Betreten des Hauses. Diese Symbiose aus Musik & Design begleitet den Gast im gesamten Haus während seines Aufenthalts und prägt selbstverständlich auch die Zimmer und Apartments im arcona LIVING BACH14. „Musik erleben“ stand bei der Gestaltung des gesamten Hauses als Philosophie im Vordergrund und dies spiegelt sich in der Ausstattung der einzelnen Räumlichkeiten wider. Licht und Klang sollen die Schaffenszeit von Johann Sebastian Bach interpretieren und so treffen hier moderne Klangskulpturen als Pendelleuchten und Leselampen, ARCONA-LIVING-BACH14-28Notenbänder der Bachkantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ als Wandtapete über dem Bett auf moderne Unterhaltungselektronik in den Räumen. Besser kann sich ein Bach-Liebhaber in dieser Wohnsinfonie nicht aufgeboben fühlen und wenn er dann entdeckt, dass er über seine Musikanlage fast 200 gespeicherte Kompositionen des beliebten Thomaskantors abrufen kann, dürfte das Wohlfühlen garantiert sein.

Da bekannter Weise zum Wohlfühlen auch gutes Essen und gepflegte Getränke gehören, hat man sich auch hier etwas einfallen lassen, was den Gast zufriedenstellt. Unter einer beeindruckenden und blickfangenden Deckeninstallation, welche die XXL-Version des Modells am Empfang darstellt, kann man in der Weinwirtschaft Klassiker der regionalen und mediterranen Küche in einer lockeren und angenehmen Atmosphäre bei ausgewählten Weinen genießen, damit dann auch des leibliche Wohl den Aufenthalt im Themen-Hotel arcona LIVING BACH14 abrundet.

                         Aufenthalt am 20./21.06.2014

www.bach14.arcona.de

0 Shares