Eine Stadt macht mobil…

TRENTO-TRENTINO (7)Trento oder auch ehemals Trient ist eine Stadt, in der Mobilität absolute Priorität besitzt. Das vorbildliche Konzept dazu kann der Bahnreisende schon vor und während der Anreise mit der Bahn wahrnehmen, denn eine Kooperation der Deutschen und der Österreichischen Bahn macht es möglich. Beispielsweise ist Trento von München aus innerhalb von weniger als 4,5 Stunden ohne Umsteigen bequem zu erreichen. Vorbei sind die Zeiten, wo man sich mit dem PKW bei teilweise widrigen Witterungsverhältnissen über den Brenner quälen musste. Heute sind die Züge mit gesonderten Abteilen ausgestattet, wo der Urlauber sein Mountainbike oder sein Wintersportgerät fachgerecht verstauen kann. Selbst das Reisegepäck kann heute schon über die Deutsche Bahn zum Zielort voraus geschickt werden. Mobilität beginnt schon daheim…

TRENTO-TRENTINO (30)Die Trentino Guest Card gewährleistet bei der Ankunft in Trento die kostenfreie Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in der Region, was ebenso bedeutet, dass man mit den modernen Zügen der Trentino Trasporti Esercizio bis in die Skigebiete oder in das herrliche Valsugana-oder Nonstal reisen kann, selbstverständlich ebenfalls unter Mitnahme der Sportgeräte. Zu dem erhält man mit der Trentino Guest Card, die man von vielen Hotels schon bei der Vorab-Buchung nach Hause geschickt bekommt, damit man sie auch sofort bei der Anreise nutzen kann, zu vielen Museen und anderen Sehenswürdigkeiten freien oder ermäßigten Eintritt. Eine ganze sehenswerte Region um Trento ist somit für Wanderer, Radfahrer, Mountainbiker und Wintersportler umstandslos erkundbar.TRENTO-TRENTINO (22) Trento ist dafür der ideale Ausgangspunkt, denn schon immer lag die Stadt an einer verkehrsstrategisch wichtigen Nord-Süd-Route zwischen den Alpen und dem Mittelmeer. Im Flusstal der Adige (dt.Etsch) gelegen und von fünf hohen Bergen umgeben, ist das Stadtbild von den wechselnden Herrschern der jeweiligen Zeit geprägt worden und die eindrucksvollsten Bauten erinnern an die Blütezeit, als die Stadt mit ihrer tausendjährigen Vergangenheit als Fürstbistum zu Wohlstand und Reichtum gelangte. Das alte Trient war von 1545-1563 die Stadt des Konzils und hat ihr architektonisches Erbe im typisch ungarisch-österreichischen Stil bewahrt. TRENTO-TRENTINO (6)Sie ist die einzige Stadt im Alpenraum, in der noch heute der Glanz der Renaissance erhalten geblieben ist und die Konzilkirchen, die mit Fresken verzierten Häuser, die Museen, das Castello del Buonconsiglio, welches über Jahrhunderte der Sitz der Trienter Fürstbischöfe war, der Dom und die Piazza mit dem Neptunbrunnen sind den Besuch wert. Für die Liebhaber der Kaiserzeit gibt es einen ´Kaiserlichen Rundgang´, der durch die sehenswerte Altstadt führt. Er führt vom Domplatz durch die Via San Marco, Via Manci und Via Belenzani und ermöglicht es dem Besucher, die mit Fresken geschmückten Fassaden der Adelspaläste aus dem 16.Jahrhundert, Gassen und Plätze wie aus einem Gemälde zu entdecken, während man unter den Arkaden der Via Suffragio spaziert.TRENTO-TRENTINO (20) Nur schwer kann man sich hier dem Charme der Plätze und der historischen Gebäude entziehen, denn Trento bietet eine perfekte Mischung aus künstlerischer, architektonischer und natürlicher Schönheit, wo noch dazu römische Schätze und die Pracht der Renaissance eng beieinander liegen. Ganz sicher sollte man dabei das Museum des Castello del Buonconsiglio besuchen, aber auch das MUSE, ein Museum der Wissenschaft, MUSE-TRENTO-TRENTINO (2)mit dem Trento zeigt, dass es auch den Anschluss an die Moderne nicht verpasst hat, denn umrahmt von einer spektakulären Architektur von Renzo Piano kann der Besucher hier eine völlig neue Art des Museums erleben: Mit multimedialen Ausstellungen, interaktiven Spielen, Experimenten und nach der Devise ´Learning by doing´ wird hier die Welt der Wissenschaften erlebbar gemacht und man begeistert hier auf völlig unkonventionelle Art und Weise Museumsbesucher jeden Alters.

Die Stadt Trento, der Hausberg Monte Bondone und das Tal Valle die Laghi bieten für jeden Urlaubstypus zahlreiche reizvolle Angebote. Von der sehenswerten Hauptstadt des Trentino bis zu den verstreuten Binnenseen in der malerischen mediterranen und alpinen Landschaft an den Abhängen des Monte Bondone reizt die Gegend speziell deutsche Urlauber wegen der schnellen Erreichbarkeit.

Aufenthalt vom 17.-19.04.2015

www.discovertrento.it