Entspannt auf Texel…

Die holländische Nordseeinsel Texel ist nach wie vor ein sehr beliebtes Urlaubsziel und im Gegensatz zu manchen anderen Inseln auch für den Kraftfahrzeugverkehr frei gegeben. Vom Festland mit der Autofähre innerhalb von einer knappen halben Stunde zu erreichen und mittels eines gut ausgebauten Straßennetzes bequem zu erkunden, bietet die Insel auch für jene Urlauber eine Hotel-Unterkunft, denen ausreichende Wellness-Einrichtungen und allgemeines Wohlfühlen wichtig sind. Das Texel Hotel liegt im Norden der Nordseeinsel und auf dem Weg dorthin kann man bereits Teile der abwechslungsreichen Landschaft kennen lernen. Etwas außerhalb des rund 400 Einwohner zählenden Dorfes De Cocksdorp liegt das Hotel Texel in beschaulicher Umgebung, aber trotzdem verkehrstechnisch gut angebunden, um die Insel zu erkunden. Meist ist es Marianne Langeveld, die Hoteleigentümerin, welche die Gäste am Empfang persönlich begrüßt und die freundliche, hilfsbereite Art des Rezeptionsteams vermittelt dem Gast hier wirklich willkommen zu sein. Das Hotel weist alle Merkmale eines modernen Hauses auf und auch die Zimmer erscheinen in einem sehr frischen Design. Hell, luftig, mit ansprechender Aussicht auf das nahe liegende Naturreservat oder den Wattendeich und einer der Insel verbundenen Designer-Ausstattung. Modernes Holz-Interieur, Wandschmuck, der Inselthemen aufgreift und nachgeahmte Stalltüren zum geräumigen Nassbereich bilden mit der übrigen Ausstattung einen ansehnlichen Mix aus Moderne und Tradition.

Das Boutique-Hotel verfügt über 42 Zimmer, 5 Suiten und 4 Familienzimmer, ebenfalls über zwei behindertengerechte Zimmer und zwei haustierfreundliche Zimmer für Urlauber mit Haustieren. WLAN ist kostenfrei im gesamten Haus für die Gäste verfügbar und die Zimmer sind mit interaktiven Flatscreen-TVs ausgestattet. Wohlfühlen steht im Hotel Texel an erster Stelle und entsprechend hat sich das Haus auch mit seinen Einrichtungen aufgestellt: Ein Poolbereich mit Landschaftsblick im Erdgeschoss, der schon früh von den Gästen genutzt werden kann und im darüber liegenden Stockwerk eine Finnische bzw. Dampfsauna mit Erlebnisdusche und angrenzendem Ruheraum. Von der dortigen Terrasse bietet sich eine beruhigende Aussicht auf den Morgennebel über der Landschaft, der nach und nach der aufgehenden Sonne weicht. Als Alleinstellungsmerkmal bietet das Haus zum ganz anderen Wohlfühlen ´Woolness´, sozusagen ein Ruhebad in Schafwolle an. Dabei kann man in einer separaten Wellness-Hütte allein oder zu zweit die Vorzüge eines Wollbades wahrnehmen, wobei der Gast in die Wolle von Schafen eingewickelt wird und dann zugedeckt seine Ruhezeit in einer rustikalen Krippe verbringt. Dabei entwickelt sich Wärme, die man als sehr angenehm empfindet und das in der Schafwolle enthaltene Lanolin dient derweil als Hautpflege und zieht in die Haut ein. Wer sich noch intensiver seiner Pflege widmen möchte, kann seinen Kopfschmuck auch im HaarSPA durch spezielle Kopfmassagen, Meersalz-Peelings oder diverse Aromabehandlungen verwöhnen lassen.

Zu einem perfekten Aufenthalt gehört selbstverständlich auch ein kulinarisches Verwöhn-Programm. Dem kann man sich ganztägig im Restaurant ´Gusta´ hingeben, denn schon morgens erwartet den Gast ein vielseitiges Frühstücksbuffet. Im Abendgeschäft des Restaurants kann die Küche mit ihren Möglichkeiten glänzen, wenn neben den Hotelgästen auch zahlreiche andere Gäste durch die Qualität des ´Gusta´ angelockt werden. Hier hat man es verstanden sich über den Hausgast hinaus mit dem Restaurant auf der Insel gut zu positionieren. Eine konzentrierte, aber vielseitige Auswahl an Gerichten und Weinen erwartet den Restaurantbesucher und man ist in der Lage einen Teil der Speisezutaten aus dem eigenen Anbau decken zu können. Natürlich sind die Gerichte vom Fleisch der inseltypischen Schafrasse besonders beliebt und werden auch gekonnt zubereitet. Nach dem Abendessen ist die Kaminlounge der geeignete Platz zum Ausklang des Abends bei einem Glas Wein oder einem Cocktail von der Bar.

Auch für den Aktiv-Urlauber ist das Hotel Texel ein idealer Ausgangspunkt, denn von hier aus stehen viele Möglichkeiten offen. Ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz steht zur Verfügung, lange Sandstrände locken zum Wassersport und zu Wanderungen, ebenso wie Pfade durch die Naturreservate. Die Ausflüge in die anderen Ortschaften der Insel sind ausgesprochen lohnenswert und bieten dem Besucher zahlreiche Gelegenheiten zu vielfältigen Eindrücken. Wer es etwas abenteuerlicher mag, kann in der Nähe zum Rundflug über die Insel mit einem Flugzeug der Tessel Air BV starten oder sich sogar zum Tandem-Fallschirmsprung mit absolut faszinierender Aussicht entscheiden, bei dem man auch ganz sicher wieder auf der Insel landet.

www.hoteltexel.de                                                                                                                                                                                                                    Aufenthalt 01.-03.10.2015