Das Trentino erkunden…

VALSUGANA-BAHN-TRENTO-LEVICO TERME (15)Einen wesentlichen Anteil an der Mobilität in der Region Trentino haben die Züge, die in den Farben der Trentino Trasporti Esercizio S.p.A. dort unterwegs sind. Neben der Trento-Marilleva-Bahnstrecke gibt es auch nach Levico Terme eine landschaftlich reizvolle Bahnstrecke zu erkunden. Die sogenannte Valsugana-Bahn, die ihren Namen durch die Erschließung des Valsuganatals östlich von Trient erhielt, bietet mit ihren modernen Zügen eine komfortable Verbindung durch das Gebirge nach Bassano del Grappa und weiter bis nach Venedig. VALSUGANA-BAHN-TRENTO-LEVICO TERME (9)Die Mitnahmemöglichkeit von Fahrrädern erschließt den Radtouristen auch die weitere Umgebung von Trento und macht sie noch mobiler. Ohne Zweifel ist eine Fahrt mit der Valsugana-Bahn mit einzigartigen landschaftlichen Eindrücken verbunden und beginnt schon bald nach dem Verlassen des Talkessels von Trento mit einem spektakulären Anstieg und schönen Aussichten auf die Stadt. Zwei Stationen, welche noch zum Stadtbereich von Trento gehören, liegen auf der Route, bevor der Zug Villazzano und Povo-Mesiano erreicht.VALSUGANA-BAHN-TRENTO-LEVICO TERME (20) Danach erreicht die Bahn den höchstgelegenen Streckenpunkt mit 468m über dem Meeresspiegel bei Pergine und fährt dann weiter in Richtung San Cristoforo al Lago, Calceranica und Caldonazzo, bevor Levico Terme erreicht wird. Von dort geht es dann allmählich abwärts bis man sich bei Venedig auf dem Meeresspiegel-Niveau befindet. Ursprünglich war die Valsugana-Bahn eine österreichische normalspurige Privatbahn, die 1894 konzessioniert wurde und eine Verbindung zwischen Trient und Oberitalien herstellte. Der erste Streckenabschnitt bis Tezze wurde im Jahr 1896, der zweite bis zur damaligen Grenzstadt Primolano 1910 in Betrieb genommen.

Fahrt am 19.04.2015

www.ttesercizio.it