Im wahrsten Sinne ausgezeichnet…

Am Empfang des SPA & Private SPA-Bereichs im Severin Palais des Resorts Grand Hotel Heiligendamm macht den eintreffenden Besucher sogleich die unübersehbare Urkunde darauf aufmerksam, dass diese Einrichtung im Jahre 2013 als „Best Luxury Hotel Spa Germany“ prämiert wurde. Schon der Eingangsbereich lässt vermuten, dass der Titel nicht unberechtigt verliehen wurde.

SPA & WELLNESS GRAND HOTEL HEILIGENDAMM (68)Im Severin Palais, dem heutigen „Badehaus“ des ausgedehnten Hotelkomplexes Heiligendamm, ist man bestens untergebracht, wenn man beabsichtigt, häufiger die 3000qm der SPA-und Fitnesseinrichtungen des Grand Hotels zu nutzen oder sich die zahlreichen möglichen Anwendungen zu gönnen. Dann nämlich hat man hier den Vorteil, dass man völlig ungezwungen und ohne Aufsehen zu erregen, im Bademantel und in Badeschuhen den Lift benutzen und durch das Haus schlendern kann. Hier sind die Erholungssuchenden untergebracht, welche das umfangreiche Wellnessangebot des Resorts in allen Facetten wahrnehmen wollen. Bequem kann der Gast von seiner Hoteletage mit dem Lift in das Untergeschoss gleiten, um an das Ziel seiner revitalisierenden Wünsche zu gelangen: Das verzweigte, großzügige und mit edlen Materialien versehene Areal der körperlichen Erholung.

Nach Bedarf können die Damen in einem eigenen Bereich eine Finnische Sauna, ein Dampfbad und Kneippbecken nutzen, wo sie unter sich sind, können sich aber auch ohne Scheu in die gemischte Abteilung begeben, wo sie nochmals eine Finnische Sauna, ein Dampfbad und Kneippbecken erwartet. Zusätzlich stehen ihnen hier aber noch ein Ostsee-Hammam, eine Bio-Sauna, ein Eisraum und ein Saunahof zur Verfügung. SPA & WELLNESS GRAND HOTEL HEILIGENDAMM (33)Alle Einrichtungen weisen eine komfortable Größe auf und sind optimal ausgestattet, was sich ebenfalls auf die zahlreichen ummauerten, luxuriösen Duschmöglichkeiten bezieht. Wer dann nach dem Duschen Lust verspürt, ein paar Bahnen im Pool des Hauses zu ziehen, den wird das Schwimmbad in der darüber liegenden Etage zufriedenstellen, denn hier erwartet ihn ein Becken von fast 200qm.

SPA & WELLNESS GRAND HOTEL HEILIGENDAMM (54)Die sehr großzügig ausgelegte Schwimmhalle vermittelt trotz der Größe eine wohnliche Atmosphäre. Die großflächigen Fenster und Türen gewähren Ausblicke in drei Richtungen und sorgen entsprechend für einen reichlichen Tageslichteinfall. Etwas erhöht über dem Schwimmbecken thront ein beeindruckender Whirlpool, beidseitig davon wurden zwei Nackenschwälle installiert. Die SPA-Bar bietet kleine Speisen und Getränke an und der Gast kann sich hier auch mit Lektüre für die Zeit auf einer der zahlreichen Liegemöglichkeiten eindecken. SPA & WELLNESS GRAND HOTEL HEILIGENDAMM (55)Von hier gelangt man ebenfalls direkt zur begrünten Außenoase, wo einen Bäume, Sträucher und Rasen umgeben. Wer allerdings noch Energie für ein paar Übungen an den Geräten übrig hat, gelangt durch eine Seitentür direkt in den Fitnessraum. Dieser ist ausreichend mit modernsten Technogym-Geräten ausgestattet und gewährt beim Training Blicke nach draußen. Es wird hier  eine Vielzahl kostenfreier Kurse für die Gäste angeboten: Pilates, Bauch-Beine-Po, Wassergymnastik, Nordic Walking, Rückentraining, Beach Walking, Body-Tuning und Power-Workout. Wer es meditativer mag, kann sich gerne vom indischen Yogameister Sanjay Vyas aus dem Himalaya in die Welt des Yoga führen lassen. Für die Sonnenhungrigen unter den Gästen stehen zwei Solarien als künstliche Sonnen und in der warmen Jahreszeit neben den direkt angrenzenden Grünflächen fast der gesamte Dachbereich des Severin Palais mit traumhafter Aussicht bereit.

SPA & WELLNESS GRAND HOTEL HEILIGENDAMM (49)Vom Empfang gelangt man zum Private SPA-Bereich, in dem die vielseitigen kosmetischen Behandlungen in nobel gestalteten Räumen durchgeführt werden. Tagesgästen werden hier attraktive Day SPA-Pakete angeboten, die je nach Wunsch den Bedürfnissen angepasst werden können. Eine umfangreiche Bandbreite von Anwendungen in Form von Massagen, die in privaten Räumen der ersten Etage angeboten werden, steht dem Gast zur Auswahl und nachdem man sich einen ungefähren Eindruck von der gesamten Anlage verschafft hat, kann man auch nachvollziehen, weshalb die anfangs genannte Urkunde am Empfang ihre Berechtigung hat.

         Besuch am 01-03. April 2014 und am 04.-06. November 2016

www.grandhotel-heiligendamm.de
www.selektion-deutscher-luxushotels.com